• Zielgruppen
  • Suche
 

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf den Veranstaltungsseiten der Hochschulinformationstage!

Wichtige Hinweise zum Veranstaltungsbesuch

Im Hauptgebäude der Leibniz Universität Hannover stehen für Sie ab 8.00 Uhr auf dem sogenannten Informationsmarkt Ansprechpartner/innen der einzelnen Fächer zur Verfügung. Dort sind außerdem wichtige Servicestellen der Leibniz Universität Hannover wie auch die Hochschule Hannover und die Agentur für Arbeit mit kompetenten Ansprechpartnern/innen bis mindestens 14.00 Uhr vertreten.

Für die Tagesplanung ist es sinnvoll, sich zunächst entsprechend den eigenen Interessen die Studienfächer aus dem Veranstaltungsprogramm der Leibniz Universität sowie anderer hannoverscher Hochschulen herauszusuchen. Auf unseren Seiten finden Sie einen Tagesplaner zum Herunterladen und eine Interessenliste, die passende Studienfächer sowie die zugeordneten Hochschulen enthält. Nähere Informationen zu Studienfächern/Studiengängen erhalten Sie vorab direkt auf der jeweiligen Veranstaltungsseite, bei der Zentralen Studienberatung oder im ServiceCenter der Leibniz Universität.

Sie können prinzipiell zwei Fächer/Hochschulen vertieft kennenlernen und an ein bis zwei fachübergreifenden Veranstaltungen teilnehmen. Für darüber hinausgehende Interessen nutzen Sie die Möglichkeiten des oben genannten Informationsmarktes. Das Programm-Angebot ist an beiden Tagen grundsätzlich gleich.

Für den Pausenkaffee und den kleinen Hunger zwischendurch bietet die Studentenwerks-Cafeteria „Sprengelstube“ im Uni-Hauptgebäude belegte Brötchen, kleine Snacks, Kuchen sowie Warm- und Kaltgetränke und während der Mittagszeit im Lichthof eine Suppe zu günstigen Preisen an.
Als besonderen Service bietet das Studentenwerk Hannover allen Schüler/innen, die an den HIT teilnehmen, die Möglichkeit, in deren Mensen zu Studierendenpreisen zu essen.

Unter dem Titel „Gleich in die Praxis – Ausbildung und duales Studium für Abiturienten/innen“ wird es in enger Kooperation mit der Agentur für Arbeit in diesem Jahr erneut ein Angebot für Schüler/innen geben, die sich in ihrer Entscheidung für ein Studium noch nicht sicher sind, eher zu einem Ausbildungsberuf tendieren oder nach einer Verbindung von Studium und Ausbildung suchen.

Viele Geflüchtete möchten studieren, kennen sich aber mit dem deutschen Bildungssystem nicht aus. Was sie bei der Bewerbung beachten müssen und welche Unterstützungsangebote es gibt, erfahren sie in der Veranstaltung "Informationen für Geflüchtete" des Hochschulbüros für Internationales.

 

Studieninteressierte mit Behinderungen, chronischen Erkrankungen oder anderen Einschränkungen können sich an Frau Christiane Stolz in der Zentralen Studienberatung (Tel.: 0511/762-3217, Email: christiane.stolzzuv.uni-hannover.de) wenden.

Kurzfristige Raumänderungen sind möglich, Sie werden hierüber an einer Stellwand im Eingangsbereich oder an den Infoständen, sowie unter Aktuelles informiert.


Teilnahmebescheinigungen sind ausschließlich am Infostand der Zentralen Studienberatung (ZSB) im Lichthof des Hauptgebäudes der Leibniz Universität erhältlich. Die Ausgabe der Bescheinigungen erfolgt ab 12 Uhr.